Der Weg zur Ökumenischen Mitte

Evkirche

Baccums evangelisch-reformierte Kirche

Baccum ist eines der wenigen Dörfer, das zwei Kirchen hat. Das verwundert umso mehr im Emsland, das aufgrund seiner kultur- und kirchengeschichtlichen Entwicklung zum überwiegenden Teil katholisch geprägt ist. Die Türme der Antoniuskirche und der reformierten Kirche spannen einen Bogen auf über der Silhouette Baccums, der die gemeinsame Verantwortung zeigt und den ökumenischen Zusammenhalt symbolisiert.
 

 
Kathkirche

Baccums katholische Kirche

Die „Ökumenische Mitte Baccum" beschreibt dabei einen lebendigen Prozess gemeindlicher Arbeit, der seit einigen Jahren erfolgreich von den beiden Kirchen und ihren Repräsentanten für die und mit den Bürgerinnen und Bürgern Baccums gestaltet wird. Während die „großen“ Kirchen oft nur zaghafte Ansätze zur Ökumene wagen, wie z. B. bei den großen Kirchentagen, so ist die Ökumene in Baccum längst integrierter Bestandteil der dörflichen Lebenswirklichkeit in kultureller und religiöser Hinsicht geworden.