„Gemeinsam als Europäer eine Stimme in der Welt“ SPD-Europaabgeordneter Tiemo Wölken zu Gast in Baccum

 
Foto: Abgeordnetenbüro Tiemo Wölken

Tiemo Wölken MdEP

 


Wer glaubt, die Europäische Union würde die Menschen nicht interessieren, wurde am vergangenen Wochenende in Baccum eines Besseren belehrt. Zahlreiche Gäste fanden sich zum europapolitischen Frühschoppen des SPD-Europaabgeordneten Tiemo Wölken im Gasthof Hense ein.

 

Der 32-jährige Abgeordnete machte in seiner Rede deutlich, welchen Stellenwert die Europäische Union für Deutschland, aber auch für das Emsland habe. „Den Menschen im Emsland geht es auch dank der Europäischen Union so gut. Viele Fördermittel fließen in die Region, in Baccum zum Beispiel für die Sanierung des Jugendfreizeitheim Baccumer Mühle und die Ökumenische Mitte.“, erklärte Wölken. Er wehrte sich auch gegen den Vorwurf, die Europäische Union schränke die Handlungsspielräume der einzelnen Mitgliedsstaaten ein: „Nur gemeinsam als Europäerinnen und Europäer können wir in der Welt etwas bewegen.

Europapolitischer Frühschoppen in Baccum 2Foto: Abgeordnetenbüro Tiemo Wölken


Tiemo Wölken nach dem Neujahrsempfang im Januar 2018 bei seinem zweiten Besuch in Baccum

 

Auf einen Staat allein würde kein global agierender Konzern oder andere Staaten reagieren, aber zusammen haben wir eine Stimme in der Welt. Die Europäische Union stärkt daher unsere Souveränität und beschränkt sie nicht.“ Besonders die nationalistischen Kräfte in der Europäischen Union sehen dies jedoch anders, wenn sie den Menschen versprächen, dass es ihnen ohne die EU besser ginge.

 

Europapolitischer Frühschoppen in Baccum 1Foto: Abgeordnetenbüro Tiemo Wölken


Tiemo Wölken MdEP erhilt viel Zustimmung zu seinen Rede- und Diskussionsbeiträgen

Engagierte Diskussionen

Engagiert diskutierten die Gäste mit dem Abgeordneten auch über den Brexit. „Es wäre ehrlich, wenn die Briten über einen verhandelten Vertrag in einem zweiten Votum noch einmal abstimmen könnten. Diese historische Entscheidung muss auf Grundlage von Fakten getroffen werden und nicht auf den populistischen Schein-Versprechen, die schon am Abend nach der Abstimmung von britischen Politikern wieder einkassiert wurden.“, so Wölken mit Blick auf die Behauptung, durch den Brexit stände mehr Geld für das britische Gesundheitswesen zur Verfügung.

Europapolitischer Frühschoppen in Baccum 3Foto: Abgeordnetenbüro Tiemo Wölken


Engagierte Diskussionsbeiträge von Pflege über Integration und Brexit

Europäische Union auch wichtig für das Emsland

 

SPD Ortsvereinsvorsitzender Reinhold Hoffmann dankte dem Abgeordneten und den Gästen für die lebhafte Diskussion und erinnerte noch einmal daran, wie wichtig die Europäische Union auch für das Emsland als Grenzregion zu den Niederlanden sei. Zum Ende forderte Wölken die Gäste auf, Botschafterinnen und Botschafter für die Europäische Union zu werden und erhielt dafür große Zustimmung.

 
    Europa
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.