Nachrichten

Auswahl
Foto: Max Forster Büro De Ridder
 

SPD-Bundestagsabgeordnete zur konstituierenden Sitzung des 19. Bundestags – Der Ton wird rauer

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder blickt zuversichtlich auf die kommenden vier Jahre Parlamentsarbeit der SPD-Bundestagsfraktion. Kämpferisch gibt sich De Ridder angesichts des Einzugs der AfD in den Bundestag, die bereits zur Eröffnung einen Eklat provozieren wollte. Deutlich wurde zudem, dass die parlamentarische Auseinandersetzung um die großen gesellschaftlichen Fragen in Zukunft schärfer geführt wird. mehr...

 
Foto: SPD
 

Gibt OB parteiliche Unabhängigkeit auf?

OB nimmt Partei im Bundestagswahlkampf
SPD-Ortsverein und SPD-Stadtratsfraktion lehnen den Eintrag von Wahlkämpferin Angela Merkel in das Goldene Buch der Stadt Lingen ab. Das Goldene Buch dient nach Auffassung der SPD-Fraktion ausschließlich für herausragende Persönlichkeiten, die die Stadt ohne Eigennutz besuchen. Durch den Eintrag wird das Abstandsgebot vor Wahlen nicht beachtet.
mehr...

 
Foto: Dr. De Ridder
 

SPD-Ortsverein Baccum zu Besuch bei Dr. Daniela De Ridder – Regionale Strukturentwicklung stärken

Baccum/Berlin. In Berlin besuchte der SPD-Ortsverein mit weiteren Gästen den Bundestag und machte sich ein Bild von der Arbeit der SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Daniela De Ridder. Neben einer Besichtigung des Bundestags standen für den Ortsvereinsvorsitzenden Reinhold Hoffmann und seine Mitreisenden auch ein Besuch beim Grab von Willy Brandt, der Landesvertretung Niedersachsen und eine Tour durch Berlin auf dem Programm. De Ridder traf die Reisegruppe zum Vortrag bereits vor der Reise in Baccum mehr...

 
Foto: Dr. De Ridder
 

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder begrüßt Abstimmungsergebnis zur „Ehe für alle“

Dr. Daniela De Ridder begrüßt die heutige Verabschiedung des Antrags zur „Ehe für alle“. Mit dem Gesetz wurde eine lang überfällige Initiative für eine gerechte, weltoffene und tolerante Gesellschaft verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion ebnete dazu am vergangenen Dienstag den Weg, als sie den Gesetzesentwurf kurzfristig auf die Tagesordnung der letzten Plenarwoche setzte. mehr...

 
Foto: Britta Hofmann
 

Die Pflege der Zukunft gerecht gestalten – SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder und Mechthild Rawert in Schüttorf

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder lud gemeinsam mit ihrer Fraktionskollegin Mechthild Rawert zu einem Fachgespräch zur Zukunft der Pflege nach Schüttorf ein. Vor zahlreichen Interessierten referierte Rawert zu den in dieser Legislaturperiode verabschiedeten Pflegestärkungsgesetze I bis III. Die Reformen haben die Pflegelandschaft deutlich verändert und sind Bestandteil einer umfassenden gesundheitspolitischen Strategie, wozu ebenso die Pflegepersonaluntergrenze gehört, die noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden soll. mehr...

 
Foto: Dr. De Ridder
 

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder lädt in das Infomobil des Deutschen Bundestages nach Lingen

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder lädt zum Besuch des Infomobils des Deutschen Bundestages ein. Auf der Tour 2017 quer durch Deutschland besucht das Infomobil für drei Tage im April auch Lingen. Es ist unterwegs, um Bürgerinnen und Bürgern Aufgaben und Arbeitsweisen des Parlaments näher zu bringen. mehr...

 
Foto: Dr. De Ridder
 

Deutscher Bürgerpreis 2017 ehrt Engagierte – SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder ruft zur Teilnahme auf

Seit 2003 ehrt der Deutsche Bürgerpreis herausragendes ehrenamtliches Engagement in Deutschland und den Regionen. Auch dieses Jahr können wieder Bewerbungen von Einzelpersonen, Gruppen oder Vereinen eingereicht werden. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder ruft die Engagierten der Grafschaft Bentheim und des Emslandes zur Teilnahme auf. mehr...

 
Foto: SPD Fraktion Lingen
 

Dritte Säule für bezahlbaren Wohnraum SPD fordert Förderung wie in der Wirtschaftsförderung


Mit einer dritten Säule will die SPD-Stadtratsfraktion die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum beschleunigen. Dies geht aus einem Antrag der Fraktion an den Rat der Stadt Lingen hervor, der auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung gesetzt werden soll. mehr...