Nachrichten

Auswahl
J.jpg
 

SPD fordert Tagesparkkarte - Finanzielle Entlastung für Parkunterbrecher am Bonifatiushospital

Losgelöst von der Diskussion über die Anhebung der Parkgebühren in Lingen fordert die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lingen die Einführung einer Tageskarte für Parker am Bonifatiushospital in Lingen. Damit haben dann Angehörige die Möglichkeit, ihren Besuch im Krankenhaus zu unterbrechen, ohne das sie noch einmal eine Parkgebühr entrichten müssen. mehr...

 
Spd-nds
 

Lingener SPD Ortsräte: Keine Schließung der Ortsverwaltungen

In einer gemeinsamen Sitzung aller SPD Ortsräte der Ortsvereine Baccum, Brögbern und Lingen am Donnerstagabend wurde das Thema „Schließung von Ortsverwaltungen“ als ein Punkt innerhalb der Aufgabenkritik der Verwaltung eingehend diskutiert. Man war sich einig, dass hier von der Verwaltung mit wenig Fingerspitzengefühl das Thema in die Öffentlichkeit gebracht wurde. Viele Ortsräte sind von diesem Vorstoß bei der Lektüre der Lingener Tagespost überrascht worden. mehr...

 
Dr-schwanholz 1
 

Wasser muss öffentliches Gut bleiben - kein Wettbewerb in der Wasserversorgung

Große Bedenken zur Konzessionsrichtlinie – FDP isoliert
Anlässlich des Berichts des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zur Haltung der Bundesregierung zur Konzessionsrichtlinie erklären der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Wolfgang Tiefensee und der zuständige Berichterstatter Dr. Martin Schwanholz: "Wasser ist ein lebensnotwendiges Gut. Eine qualitativ hochwertige und bezahlbare Wasserversorgung muss Ziel guter Politik bleiben". mehr...

 
Johanne
 

Johanne Modder neue Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion

Die SPD-Landtagsfraktion hat auf ihrer konstituierenden Sitzung nach der Landtagswahl am 20. Januar am (heutigen) Dienstag die bisherige Parlamentarische Geschäftsführerin Johanne Modder zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt. Modder, die im Landtag den Wahlkreis Leer/Borkum vertritt, erhielt 47 von 48 abgegebenen Stimmen (97,9 Prozent). Ein Abgeordneter musste sich krankheitsbedingt entschuldigen. mehr...

 
Stephan Weil
 

STEPHAN WEIL überzeugt bei TV- Duell

Stephan Weil hat im TV-Duell gegen David McAllister klar überzeugt.
Im TV-Duell wurde deutlich, dass nach 10 Jahren die CDU/FDP-Landesregierung in Niedersachsen am Ende ist. Stephan Weil und die SPD werden in kommenden Jahren viel bewegen. Stephan Weil steht für Verbindlichkeit, Kompetenz und Souveränität.
Stephan Weil ist die Zukunft – McAllister die Vergangenheit.
mehr...

 
Stephan Weil
 

Am 20. Januar den Wechsel in Niedesachsen wählen!

Wollen Sie gute Bildung und soziale Gerechtigkeit? Wollen Sie sichere Arbeitsplätze und gerechte Entlohnunung? Wollen Sie gerechte Chancen in der Arbeitswelt? Wollen Sie den Ausbau alternativer Energieträger und bezahlbare Strompreise? Wollen Sie die Sicherung des Energiestandortes Lingen und sind Sie für die Stärkung des ländlichen Raumes? Sind Sie für eine dringend notwendige Verbesserung in der Zusammenarbeit zwischen Kommunen und Landesregierung?
Dann wählen Sie am 20 Januar die SPD!
mehr...

 
P1060250
 

Neujahrsempfang der SPD Baccum

Anlässlich ihres diesjährigen Neujahrsempfang hatten die Baccumer Sozialdemokraten am gestrigen Samstag u. a. zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen.
Der Einladung des Ortsvereins waren u. a. auch Europaabgeordneter Matthias Groote, Frau Dr. Daniela de Ridder, Andreas Kröger und Baccums Ortsbürgermeister Heiner Schomaker, sowie Dennis Hillmer von Meyering Reisen / Auto- Fischer gefolgt.
Letzterer hatte die Aufgabe zur Vorstellung der Flußkreuzfahrt übernommen.
mehr...

 
Dr.jpg
 

Schließung der Gebrüder-Grimm-Schule kostet der Stadt Lingen in den nächsten 63 Jahren 200.000 Euro pro Jahr

Rede des Vorsitzenden der SPD-Fraktion am 20. Dezember 2012 im Rat der Stadt Lingen zum Tagesordnungspunkt „Schließen der Gebrüder-Grimm-Schule“ Die SPD-Fraktion hat die herausragende pädagogische und soziale Leistung dieser Schule gewürdigt und sich gegen die Schließung ausgesprochen. mehr...

 
Peter Struck Cnmi Thumb
 

SPD trauert um Peter Struck

Mit Bestürzung hat die SPD die Nachricht vom unerwarteten Tod Peter Strucks zur Kenntnis nehmen müssen.
„Wir haben Peter Struck sehr geschätzt, nicht nur weil er ein Vertreter des geraden und direkten Wortes war, teilte der SPD-Bezirksgeschäftsführer Olaf Abdinghoff-Feldkemper in einer ersten Stellungnahme mit.“Sein manchmal knorriger Umgang war immer geprägt mit einem besonderen, wertschätzendem Gespür für die Menschen, die ihm gegenüber standen.“
mehr...