Die drei Lingener Ortsvereine der SPD werden ihren Mitgliedern vorschlagen Dieter Krone als Oberbürgermeisterkandidaten zu unterstützen.

 
Foto: SPD

Oberbürgermeister Dieter Krone

 

Oberbürgermeister Dieter Krone hat auf der Ratssitzung am 23. November 2017 auf Nachfrage des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD, Andreas Kröger, erklärt, dass er bei der kommenden Oberbürgermeisterwahl 2018 nochmals für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Lingen (Ems) kandidieren wird. Dabei bat Dieter Krone um größtmögliche Unterstützung.

 

Andreas Kröger, zugleich Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Lingen, begrüßt die erneute Kandidatur von Dieter Krone. „Wir haben uns in einer gesonderten  Vorstandssitzung dafür ausgesprochen, die Kandidatur von Dieter Krone als parteilosen Kandidaten nochmals zu unterstützen. Wir werden dieses entsprechend unseren Mitgliedern empfehlen“, gab Andreas Kröger weiter bekannt.

Reinhold Hoffmann, Vorsitzender des SPD- Ortsvereins Baccum und Wolfgang Talle,  Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Brögbern, erklärten aus ihren Vorständen ebenfalls die Kandidatur von Dieter Krone vorbehaltlich eines positiven Mitgliedervotums zu unterstützen.

Kröger, Hoffmann und Talle sind sich mit ihren jeweiligen Vorständen einig, dass stets eine gute, vertrauensvolle, konstruktive und lösungsorientierte Zusammenarbeit mit Dieter Krone herrschte.

Die damaligen Themen zur Oberbürgermeisterwahl 2010 sind inzwischen zusammen mit Dieter Krone als Oberbürgermeister positiv umgesetzt worden, sei es die geeignete Standortfindung der Emslandarena,  die Problematik um den Altenlingener Forst, die Etablierung des Lili-Busses, die Stärkung der Stadt als Wirtschafts- und Energiestandort, u.v.m..

Die drei SPD-Ortsvereinsvorsitzenden fühlen sich bestätig bereits 2011 zusammen mit dem Bündnis 90 / Die Grünen die Kandidatur von Dieter Krone unterstützt zu haben und würden es begrüßen, wenn die gute Zusammenarbeit mit Dieter Krone als Oberbürgermeister der Stadt Lingen (Ems) auch in Zukunft fortgesetzt werden kann. 

Die abschließende Entscheidung über die Unterstützung der Kandidatur werden jedoch die Mitglieder aller drei SPD-Ortsvereine Ende 2017 / Anfang 2018 treffen.

 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.