Deutscher Bürgerpreis 2017 ehrt Engagierte – SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder ruft zur Teilnahme auf

Foto: Dr. De Ridder

Dr. Daniela De Ridder MdB im Deutschen Bundestag

 

Seit 2003 ehrt der Deutsche Bürgerpreis herausragendes ehrenamtliches Engagement in Deutschland und den Regionen. Auch dieses Jahr können wieder Bewerbungen von Einzelpersonen, Gruppen oder Vereinen eingereicht werden. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder ruft die Engagierten der Grafschaft Bentheim und des Emslandes zur Teilnahme auf.

 

„Im Zuge des demografischen Wandels wird das Zusammenleben der Generationen und insbesondere das Engagement für die Gemeinschaft vor Ort immer wichtiger. Deshalb freue ich mich, dass sich die diesjährige Auszeichnung den bedeutenden Zukunftsthemen der Gemeinschaft vor Ort richtet. Sehr gerne unterstütze ich die Engagierten aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland bei ihrer Bewerbung und rufe ausdrücklich dazu auf“, sagt Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems.

Der Deutsche Bürgerpreis 2017 steht in diesem Jahr unter dem Motto „Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal“. Damit werden zum 15. Mal Menschen, Vereine und Unternehmen ausgezeichnet, die sich für soziale und gesellschaftliche Initiativen für die Zukunft unseres Gemeinwesens einsetzen und die ihre Region auf innovative Weise mitgestalten. Bewerbungen können bis zum 30. Juni 2017 eingereicht werden, wobei De Ridder die Engagierten der Grafschaft Bentheim und des Emslandes auf Anfrage bei ihrer Bewerbung gerne unterstützt.

„Die Engagierten der Grafschaft Bentheim und des Emslandes haben mich mit ihrer zumeist ehrenamtlichen Arbeit stets beeindruckt – deshalb bin ich mir sicher, dass es viele geeignete Kandidatinnen und Kandidaten in unserer Region gibt. Über ein viele Bewerbungen aus unserer Region würde ich mich sehr freuen und ich fordere alle auf, diese Möglichkeit auch wahrzunehmen. Wenn Menschen ihre Arbeit unentgeltlich in den Dienst des Menschen stellen, gilt es, dies zu würdigen. Dazu möchte ich gerne einen Beitrag leisten“, bekräftigt De Ridder.

Bewerbungen können an www.deutscher-buergerpreis.de/bewerben/ gerichtet werden. Ebenso unterstützt das Büro der SPD-Bundestagsabgeordneten geeignete Initiativen nach eigener Auswahl. Vorschläge zur Unterstützung können gerne an daniela.deridder.ma02@bundestag.de gerichtet werden.

 

 
    Sozialstaat
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.